Download PDF by Thomas Schildbach: Fair Value Accounting: Konzeptionelle Inkonsistenzen und

By Thomas Schildbach

Schildbach, Thomas
Fair price Accounting

Prof. Dr. Thomas Schildbach struggle bis zu seiner Emeritierung Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Accounting und Auditing an der Universität Passau.
Fair worth Accounting bietet keinerlei Aussichten auf eine Rechnungslegung, die die Aufgabe der details des Markts zu erfüllen vermag. Denn da reasonable values allein die auf dem Markt herrschenden Preise, Erwartungen und Modelle spiegeln sollen, repetieren sie bestenfalls das dort bereits vorhandene Wissen. Ausgehend von diesem Informationsparadoxon vermittelt dieses Buch einen systematischen Überblick über weitere Inkonsistenzen, speziell
die Unvereinbarkeit der Darstellung kombinativer Vermögen mit Einzelbewertung, Objektivität, Einzel-Marktpreisen und top use-Schätzungen,
* die systemimmanente Interdependenz zwischen asset-Mengen und Werten,
* die wichtige, aber unrealistische Annahme effzienter Märkte,
* die Diskrepanz zwischen unlösbarer Aufgabe und zentraler Rolle des judgement,
* die engen Grenzen der Prüfbarkeit und Vertrauenswürdigkeit von reasonable values,
* die informationsfeindliche Integration der vielen Irrungen und Wirrungen der reasonable value-Bewertung ins complete source of revenue sowie
* die Beiträge des reasonable price zur Subprime Krise als Stifter von Gewinnillusionen und als entweder zweifelhafter oder stummer Bote.
Schlussfolgerungen für die Gestaltung der Rechnungslegung und ihrer Regulierung runden das Buch ab.

Show description

Read e-book online Literarhistorische Filmbiographien (Media and Cultural PDF

By Sigrid Nieberle

the 1st biopics of poets have been proven in cinemas within the united states in 1909 and in Germany in 1912. because those early beginnings, a continuing and wealthy culture has constructed of biopics of figures from literary historical past. This research is the 1st to hold out a longitudinal and lateral examine of the style. "Poet motion pictures" as they're referred to as not just offer differing notions of authorship, yet in addition they support write a heritage of literature as narrated in movie. A filmography furnishes info on one hundred eighty function movies with topics from the background of the West ecu and US literary canons.

Show description

Download e-book for iPad: Vergessene Konstellationen literarischer Öffentlichkeit by Katja Mellmann,Jesko Reiling

By Katja Mellmann,Jesko Reiling

Im mittleren 19. Jahrhundert durchkreuzen sich alte und neue Literaturauffassungen auf unterschiedliche artwork und Weise. Klassizistische, romantische und vormärzliche Ansichten treffen auf realistische oder gar naturalistische Literaturmodelle, journalistische und unterhaltende Schreibweisen treten in Konkurrenz zur Kunstliteratur. Dieser Sammelband geht in 18 Beiträgen vergessenen Konstellationen dieser literarischen Kommunikation insbesondere in der zweiten Jahrhunderthälfte nach. Er erhellt Entwicklungen der periodischen Presse, des literarischen Marktes sowie der Poetik und analysiert historische, religiöse und gesellschaftliche Funktionen der Literatur. Erörtert werden Gattungsfragen (Abenteuerroman, historische Lyrik, Verhältnis von Feuilleton und Essay) und Einzeltexte von Gottfried Keller, Wilhelm Raabe, Paul Heyse oder deutsche Übersetzungen von Charlotte Brontës Jane Eyre, die Volksschriftstellerei als Volksaufklärung oder als Versuch, sich als Nationalliteratur zu etablieren, und Beispiele von jüdischer und katholischer Belletristik. Im Weiteren werden auch neue publizistische Strategien in den Blick genommen (Verhältnis von Text-Bild in illustrierten Zeitschriften, literarische Mehrfachverwertungen, Buchreihen).

Show description

New PDF release: Gattung und Geschlecht: Weiblichkeitsnarrative im galanten

By Katja Barthel

Der galante Roman um 1700 überrascht mit weiblichen Haupt- und Titelfiguren. Bisher kaum bekannt, prägen sie als zentrale Handlungsträger ein galantes Erzählen, das in einer Textform stattfindet, die erst im 18. Jahrhundert zur ‚literarischen Gattung‘ avanciert. In gattungs- und genderspezifischer Perspektive analysiert die Autorin erstmals narrative Konstruktionsprinzipien galanter Weiblichkeit im deutschen Roman (1690-1720). Ausgehend von den Para-, Peri- und Epitexten beschreibt sie die Spezifik galanter Frauenfiguren im Wechselspiel von poetischen, sozialen und ökonomischen Aspekten der Buch- und Medienlandschaft um 1700. Anonyme Buchhandelsstrukturen und die Orientierung an der preziösen Romantradition Frankreichs erweisen sich als ebenso konstitutiv für ein Erzählen über Geschlecht im galanten Roman wie die Adaption und Modifikation poetischer Traditionen und Gendermodelle durch junge Akademiker auf der Suche nach ‚eigenen‘ bzw. neuen Ausdrucksformen zwischen ‚Scherz und Ernst‘. Aus der Gattungsdynamik emergieren subversive Gendernarrative.

Show description

Get Manilius, "Astronomica" Buch V (Sammlung wissenschaftlicher PDF

By Wolfgang Hübner

lately there was a continuing elevate in secondary literature on Manilius’ cosmological didactic poem, written within the late-Augustan/early-Tiberian interval. in spite of the fact that, a focus on ideological-political or narratological views signifies that realization has been enthusiastic about person passages, prooemia, excurses or different marginal sections, whereas the most fabric, the astrological teachings, were ignored. although, notably within the final century, our wisdom of astrology has been considerably furthered via various (new) versions of the works of Teukros of Babylon, Dorotheos, Vettius Valens and Hephaistion. those texts are really very important for our figuring out of the 5th e-book of the Astronomica.

Show description

Das Grenzwesen Mensch: Vormoderne Naturphilosophie und by Marlen Bidwell-Steiner PDF

By Marlen Bidwell-Steiner

Dieses Buch stellt Körpervorstellungen der Spätrenaissance jenen der Gender reports gegenüber, da diese historisch inkompatiblen Textkorpora signifikant ähnliche holistische Ansätze in medialen und epistemischen Zeitenwenden verfolgen. In den ausgewählten naturphilosophischen Texten des sixteen. Jahrhunderts werden originäre Theorien zu Leiblichkeit verhandelt, die an eine mediterrane culture des Materialismus anknüpfen.Gemeinsam sind ihnen relationale Modelle von Natur und Kultur, used to be etwa eine ausgeklügelte Affektelehre dokumentiert. Wechselseitige Einflüsse zwischen Körperinnerem und Körperumgebung sind auch zentraler Forschungsgegenstand rezenter Gender reviews, die auf die Offenlegung der metaphorischen Verfasstheit wissenschaftlicher „Wahrheiten“ zielen. Die Archäologie historischer Körpermodelle erschließt originäre Zugänge zu Konstruktionen des (männlichen) Subjektes. Da Geschlechterregime immer auf Ordnungen von Körper und Geist basieren, ist es unerlässlich, deren Wechselspiel mit technologischen, sozialen und kulturellen Paradigmen zu beleuchten. Deshalb wird auch die Verarbeitung philosophischer Körperkonzepte in wirkmächtigen literarischen Texten wie etwa der Celestina oder dem Orlando Furioso eingehend analysiert.

Show description

Read e-book online Literatur im Kontext phänomenologischer Wahrnehmungstheorie: PDF

By Carmina Peter

Die Arbeit untersucht die Darstellung von Empfindungen im Prosawerk des jüdisch-rumänischen Autors M. Blecher: Aus der unmittelbaren Unwirklichkeit, Vernarbte Herzen und Beleuchtete Höhle. Die Autorin geht von der Beobachtung aus, dass M. Blechers literarisches Unterfangen habitualisierte Seh- und Denkweisen radikal in Frage stellt. Anders als die Surrealisten lotet Blecher selten die Interferenz von Traum und Wachzustand ästhetisch aus. Es ist vielmehr das virtuelle Vermögen der entregelten Sinne und Empfindungen, das eine wahrere Realität zu eröffnen verspricht. In der Aufladung des ‚rohen‘ Empfindens als vermeintlich unmittelbarer Zugang zur Welt überschneidet sich Blechers Literatur mit philosophischen und phänomenologischen Diskursen der Zeit: mit Bergson, Merleau-Ponty und Schapp etwa. Doch die poetische Prosa will selbst Medium der Einübung in anderes Sehen und Empfinden sein. In Zeiten der Sprachkrise strebt Blecher eine Sprache von aisthetischer Intensität an, die sich, auch wenn sie von Schmerz und Krankheit erzählt, stets der Sentimentalität verwehrt.

Die Arbeit stellt den ersten monographischen Beitrag im deutschen Sprachraum zum Werk M. Blechers dar.

Show description

Wilhelm Kosch's Feilchenfeldt, Konrad: Deutsches Literatur-Lexikon. Das 20. PDF

By Wilhelm Kosch

Das Deutsche Literatur-Lexikon. Das 20. Jahrhundert verzeichnet Autorinnen und Autoren, die in deutscher Sprache schreiben und deren maßgebliches Wirken im 20. Jahrhundert liegt. Band 14 enthält u. a. Artikel über Käte Hamburger, Peter Handke, Maximilian Harden und Ludwig Harig. Gemäß der Ausrichtung des Lexikons sind auch bekannte Vertreter ihres jeweiligen Fachgebietes verzeichnet, z.B. der Historiker Ludo Moritz Hartmann, der Philosoph Nicolai Hartmann, der Theologe und Kirchenhistoriker Adolf Harnack sowie der Bergsteiger und Forschungsreisende Heinrich Harrer.

Show description

Wortgemälde in verdichteter Sprache: Interpretationen by Mario Paulus PDF

By Mario Paulus

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, , Sprache: Deutsch, summary: Der vorliegende Band enthält Interpretationen deutschsprachiger Gedichte seit der Epoche des Barock. Die Textauswahl erhebt keinen Anspruch auf kanonische Gültigkeit. Die Gedichte sind angeordnet in fünf thematischen Bereichen, die jeweils einer chronologischen Ordnung folgen: „Poesie“, „Mensch und Gott“, „Mensch und Natur“, „Liebe und Sehnsucht“ sowie „Individuum und Gesellschaft“. Auf diese Weise soll ein landscape der deutschsprachigen Lyrik entstehen, das diese auf den Grundpfeilern der europäischen Kulturgeschichte – Antike, Christentum und Aufklärung – zeigt. Die Gedichte werden jeweils textimmanent gedeutet, unter Verknüpfung formaler, sprachlicher und inhaltlicher Fragestellungen. Aufgrund einer genauen Lektüre der Texte sollen Fragen aufgeworfen und möglichst auch schlüssig beantwortet werden, darüber hinaus besteht ein wichtiges Ziel dieser Arbeit jedoch darin, den Leser zum Weiterdenken und vielleicht auch zum Widerspruch anzuregen. Das Buch richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II, Studierende der Germanistik und jeden, der sich für Lyrik interessiert.

Der Verfasser unterrichtet die Fächer Deutsch und Französisch an einem gym in Rheinland-Pfalz und ist Dozent für Fachdidaktik Deutsch an der Universität Trier.

Show description