Read e-book online Ironie in verschiedenen Textsorten (German Edition) PDF

By Ellen Becker

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, be aware: 1,7, Bergische Universität Wuppertal, sixty eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Kommunikation dient nicht ausschließlich der Übertragung von Informationen. Häufig wenden Sprecher indirekte Sprechweisen an, um ihrem Gegenüber, über Informationen hinaus, etwas zu vermitteln. Die Ironie, als allgegenwärtiges Phänomen, stellt eines dieser indirekten Kommunikationsmittel dar. Sie ist sowohl in Alltagsgesprächen als auch in der Literatur zu beobachten. Zudem kann Ironie in anderen schriftlichen Texten, wie z.B. der folgenden Kontaktanzeige gefunden werden.

„Frau völlig außer sich, weil die ‚4 davorsteht’ und auch noch alleine mit Sohnemann (auch mit einer four aber ohne zero) ...brauche unzuverlässigen Mann, der mich kritisiert und mich nach kurzer Zeit wieder verlässt.“ (Kontaktanzeige aus: Colibri April 2006)

Ein Leser erkennt die Ironie hier intuitiv. was once veranlasst ihn aber, diese Kontaktanzeige als ironisch aufzufassen? Es scheinen sich komplexe Strukturen dahinter zu verbergen, die weder leicht zu durchschauen noch auf einer rein syntaktischen Ebene auszumachen sind.

In der Literaturwissenschaft sind viele Beiträge zur Ironie in Bezug auf die Stilistik entstanden. Seit den 1960er Jahren befasst sich die Linguistik mit diesem Thema. Es lassen sich viele Auffassungen und Untersuchungen zur verbalen Ironie in der Literatur finden. Hieraus entwickelten sich konkrete Theorien, die herausstellen, wie ironische Äußerungen erkannt bzw. verstanden werden. Allerdings gibt es wenig linguistisch fundierte Arbeiten zur Ironie in Texten bzw. bestimmten Textsorten. In dieser Arbeit soll deshalb der Frage nachgegangen werden, ob sich die Theorien, die ursprünglich für ironische Äußerungen konzipiert worden sind, auch auf Ironie in Textsorten anwenden lassen.

Die vorliegende Arbeit ist in zwei Teile gegliedert. Der theoretische Hintergrund bestimmt zunächst den Ironiebegriff, um die Ironie von anderen Stilformen abzugrenzen. Im Folgenden wird diese aus implikatur- und sprechakttheoretischer Sicht erläutert. Darüber hinaus werden weitere Erklärungsmodelle vorgestellt und diskutiert, die neue Herangehensweisen postulieren. Es wird zudem ein Überblick von Ironiesignalen aufgezeigt und im Anschluss diskutiert, ob diese zur Ironieerkennung notwendig sind.
Den zweiten Teil dieser Arbeit bildet eine empirische examine, welche sich mit Ironie in verschiedenen Textsorten befasst und herausstellt, welche Ironietheorie die umfassendste ist. Abschließend werden ergänzend mögliche Verwendungsmotivationen von verbaler und textueller Ironie angeführt.

Show description

Stimmungsästhetik: Realisierungen in Literatur und Theorie - download pdf or read online

By Friederike Reents

Stimmung als zentrales produktions- und wirkungsästhetisches Kriterium moderner Kunst.

Die ästhetisch-literarische Kategorie der »Stimmung" nimmt eine herausragende Stellung im Rahmen des in den vergangenen Jahren beobachteten »emotional flip" (Thomas Anz) ein. Anders als Gefühle und Affekte stammt der Begriff »Stimmung" ursprünglich aus einem musikästhetischen Zusammenhang und erfuhr erst später seine ihm heute primär zugeschriebene, psychologische, aber auch existenzphilosophische Konnotation.
Friederike Reents untersucht die Geschichte des Stimmungsbegriffs ausgehend von Kants »Kritik der Urteilskraft" und zeigt, wie sowohl die Theorie als auch die ästhetischen Manifestationen stark von der Literatur-, der Ästhetik- und der Zeitgeschichte beeinflusst wurden. So präsentiert sich der Stimmungsdiskurs jeweils als Jahrhundertwende-Phänomen: Um 1800, um 1900 sowie um 2000 verdichtete sich dieser jeweils beträchtlich, während um 1850, aber auch nach 1945 beziehungsweise 1968 die Auseinandersetzung mit der polysemantischen, im 20. Jahrhundert schließlich unter Ideologieverdacht stehenden Kategorie stark zurückging.

Show description

Herbert Jaumann,Gideon Stiening's Neue Diskurse der Gelehrtenkultur in der Frühen Neuzeit: Ein PDF

By Herbert Jaumann,Gideon Stiening

Die Neuen Diskurse führen den 2011 bei De Gruyter erschienenen Band gleichen Titels castle, bringen erneut Diskurse aus ganz verschiedenen Disziplinen und Gegenstandsfeldern zusammen und sind deshalb für Fragen der Disziplinengeschichte wie auch der Geschichte der Gelehrsamkeit generell interessant. Die 17 Beiträge zur Erforschung der frühneuzeitlichen Gelehrtenkultur behandeln u. a. die Prodigiendiskussion und den Streit um die Legitimität der Bilder, das Konzept der philosophia perennis und das Postulat der libertas philosophandi samt seiner Vorgeschichte, Debatten über Religionskritik und den libertinage érudit, über Polyhistorie und Polymathie, Konzepte der Utopie, der Kritik und der politischen Anthropologie, der Kosmographie und der Technik, Auseinandersetzungen um Definitionen des Todes in der Medizin sowie Diskurse über die Neue Welt; ein eigener Beitrag diskutiert kritisch die Konzepte, die über den Epochenbegriff Frühe Neuzeit im Umlauf sind.

Show description

Download e-book for iPad: Kiezdeutsch. Sprachliche und kommunikative Merkmale im by Daniela Krämer

By Daniela Krämer

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, observe: 2, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, summary: „Wallah, ischwöre! Lassma Gesundbrunncenta gehn, lan!“ Diese paintings zu sprechen ist in den letzten Jahren unter den Jugendlichen in Deutschland immer öfter zu beobachten. Das so genannte „Türkendeutsch“, „Kiezdeutsch“ oder „Kanak Sprak“ ist Gegenstand dieser Arbeit.

Diese shape der Jugendsprache, die guy vor allem in vielen deutschen Großstädten findet, hat sich in den letzten Jahren zu einem Ethnolekt entwickelt, der nicht nur unter Heranwachsenden nicht-deutscher Herkunftssprache, sondern auch in anderen sozialen Gruppen und den Medien wieder auftaucht. Er hat sich von einer Sprache, die in der ersten new release der Migranten als eine artwork Übergangsdialekt zu fungieren schien, zu einem offenbar festen Bestandteil der deutschen Sprachvariationen entwickelt.

Das Gastarbeiterdeutsch der ersten new release, das noch auf geringen Deutschkenntnissen beruhte, entwickelte sich in den neunziger Jahren zu einer ethnolektalen Varietät des Deutschen. Diese Varietät wird vor allem von jungen, türkischstämmigen Männern gesprochen, die zwar in Deutschland aufgewachsen sind, sich hier aber dennoch nicht völlig zugehörig fü̈hlen. Die zweite und dritte new release der damaligen Gastarbeiter macht in einigen Gegenden Deutschlands mittlerweile über 50 Prozent der Bevölkerung aus. An den Rand der Gesellschaft gedrückt, identifizieren sie sich eher mit dem von der Gesellschaft auferlegten Stereotyp eines Türken.

Diese Arbeit soll eventuelle Unterschiede innerhalb der Gruppe, die den Ethnolekt benutzt, untersuchen. Es wird vermutet, dass dieser bei männlichen Sprechern ausgeprägter ist als bei weiblichen, und dass er teilweise bewusst zur Abschreckung anderer eingesetzt wird. Des Weiteren gilt es zu prüfen, ob die soziale und kulturelle Orientierung Einfluss auf die Sprecher hat und ob und wann Registerwechsel stattfinden. Ist dieser „Gettoslang“ vielleicht sogar die neue Berliner Unterschichtensprache? Ein besonderer Fokus soll außerdem auf die mir aufgefallene sprachliche Kreativität der Jugendlichen gelegt werden. Merkmale, die in anderen Untersuchungen noch keine Beachtung gefunden haben, stehen im Zentrum dieser Arbeit, ebenso wie das umfangreiche, leading edge Vokabular der jungen Sprecher.

Meine Ausü̈hrungen beruhen auf Daten verschiedener Quellen. Zum einen werde ich mich auf aktuelle Forschungsberichte und deren Ergebnisse beziehen, zum anderen wurden von mir selbst Interviews mit sixty seven Jugendlichen durchgeführt.

Show description

Download e-book for iPad: Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte: Register zu den by Walter Eder,Manfred Landfester,Johannes Renger,Brigitte

By Walter Eder,Manfred Landfester,Johannes Renger,Brigitte Egger

Erst mit diesem complement ist der NEUE PAULY mit vollständigen Registern erfasst. Der Supplementband erschließt erstmals die umfassenden Bände thirteen bis15/3 des NEUEN PAULY. Personen-, Orts- und Sachregister nennen einerseits antike Autoren, Künstler, Philosophen, Politiker und Herrscher, deren Wirkungsgeschichte in den Beiträgen behandelt ist, andererseits Persönlichkeiten seit dem Mittelalter, die antikes Wissen, Kunst, Literatur und Philosophie, Geschichts- und Politiktheorie, Mythologie und faith aufgriffen, weiterentwickelten oder wissenschaftlich erforschten. Das geographische check in enthält antike und moderne Ortsnamen. Das Sachregister schlüsselt die Sachthemen auch jenseits der alphabetischen Lemmatisierung in den Bänden auf. Ein Muss für alle PAULY-Nutzer.

Show description

Schweizer Literaturgeschichte (German Edition) - download pdf or read online

By Peter Rusterholz,Andreas Solbach

Kultur im Spiegel der Literatur. Die Schweiz als multikulturelle state hat über die Jahrhunderte hinweg regionale Eigenheiten in Kultur und Literatur bewahrt. Von den ersten literarischen Zeugnissen im Mittelalter bis in die Gegenwart werden die prägenden Werke und einflussreiche Autoren vorgestellt. Darunter: Gottfried Keller, Conrad Ferdinand Meyer, Robert Walser, Friedrich Dürrenmatt, Max Frisch, Urs Widmer, Adolf Muschg und Zoë Jenny. Neben der deutschsprachigen Literatur steht die französische, italienische und rätoromanische Literatur der Schweiz mit ganz eigenen Ausprägungen. Lebendiges Gesamtbild der schweizerischen Literatur und Kultur.

Show description

Get Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Band 3: Der Weg nach PDF

By Marcel Proust,Bernd-Jürgen Fischer

Im September 2013, a hundred Jahre nach dem Erscheinen des ersten Bandes der »Recherche«, begann bei Reclam mit »Auf dem Weg zu Swann« eine neue Übersetzung von Marcel Prousts Meisterwerk zu erscheinen, die erste komplett aus einer Hand, die erste auch, die von dem erst in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts edierten endgültigen französischen textual content ausgeht. »Der Weg nach Guermantes« ist der dritte Band des insgesamt siebenbändigen Romanwerks. Die Ausgabe bietet in jedem Band einen ausführlichen Anmerkungsapparat, der jene historischen und kulturhistorischen Informationen enthält, die der moderne Leser erwartet.

Show description

Michael.: Ein Traum-Schicksal in Tagebuchblättern. - download pdf or read online

By Petra Mettke,Karin Mettke-Schröder

Der Zeitsprung ins Jahr 2032 bringt uns in den siebten Band des Gigabuches Michael. Michael fiel einem Attentat zum Opfer, aber überlebt dank der Astralen. Nach einer langwierigen Heilung wird Michael der erste Mensch, der nicht nur zur ersten Garnitur der fossilen new release gehört, sondern eine zweite Lebensaufgabe in einem Leben erfüllen kann. Nach der -zwei Leben in einem Theorie- beginnt er durch sein Vorbild mit einen Gesellschaftsumbau und führt ihn mit Hilfe seines treuen Clans auf einer Spitzenposition in der globalen Gesellschaft ein, wofür er prädestiniert zu seien scheint. Er verwirklicht die Idee der Fossilenpartei.

Show description

Download PDF by Björn Raupach,Katrin Stangenberg: Doppik in der öffentlichen Verwaltung: Grundlagen,

By Björn Raupach,Katrin Stangenberg

Doppik als Grundlage öffentlicher Haushaltssanierung - mit Fall- und Rechenbeispielen aus der Die Autoren geben praktische Einführung und konkrete Hilfestellung bei Fragen der Bestandsermittlung, der Erstellung einer Eröffnungsbilanz und der Bewertung von Vermögenswerten.In Zeiten knapper Kassen wird die Umstellung des kameralenöffentlichen Rechnungswesens auf die Doppik immer dringlicher. Björn Raupach und Katrin Stangenberg geben als erfahrene Kommunalberater und -trainer praktische Einführung und konkrete Hilfestellung bei Fragen der Bestandsermittlung, der Erstellung einer Eröffnungsbilanz und der Bewertung von Vermögenswerten. Darüber hinaus klären sie, warum kaufmännische Buchführung nicht eins zu eins imöffentlichen Sektor angewendet werden kann. Die Autoren haben sich durch Beratungs- und Schulungstätigkeiten sowohl auf Länder- als auch auf kommunaler Ebene fundierte Kenntnisse des neuen platforms erarbeitet und seine Einführung maßgeblich begleitet. Ein nützlicher, anschaulich geschriebener Leitfadenmit vielen Fall- und Rechenbeispielen.

Show description

Download PDF by Jane Austen,Christian Grawe,Ursula Grawe: Die sechs Romane: Emma, Kloster Northanger, Mansfield Park,

By Jane Austen,Christian Grawe,Ursula Grawe

Alle sechs Romane Jane Austens in der Übersetzung von Ursula und Christian Grawe mit einem Nachwort: Emma, Kloster Northanger, Mansfield Park, Stolz und Vorurteil, Überredung, Verstand und Gefühl.
Die inzwischen klassischen Übersetzungen von Ursula und Christian Grawe haben wesentlich dazu beigetragen, Jane Austen im deutschsprachigen Raum populär zu machen. Die Nachworte, die sie jedem Roman beigefügt haben, erschließen den Leser/-innen Jane Austens Welt.

Zu den Romanen:
Stolz und Vorurteil: Dieser Roman gehört zu den erfolgreichsten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Eine gehörige element "Stolz" muss abgelegt und so manches "Vorurteil" aus dem Weg geräumt werden, bis Elizabeth und Mr. Darcy endlich ein Paar werden.
Mansfield Park: Jane Austen bezaubert in "Mansfield Park" - jetzt auf dem Höhepunkt ihrer schriftstellerischen Karriere - durch Ironie, feine Satire und in depth Charakterzeichnungen. Das vehemente Engagement gilt auch hier dem Recht der Heldin auf Selbstbestimmung.
Verstand und Gefühl: Ein Roman aus dem ländlichen England des 18. Jahrhunderts über die beiden Schwestern Elinor und Marianne, die bis zum Traualtar einen dornenreichen Weg zurücklegen müssen.
Emma: Emma Woodhouse, Anfang Zwanzig, führt den Haushalt ihres gesundheitlich angeschlagenen Vaters. Das führt zu Missverständnissen und Liebeskummer. Doch nicht zuletzt wegen Emmas Humor lösen sich die Verwirrungen und Verwicklungen in einem guten Ende auf.
Überredung: Acht Jahre ist es her, dass sich Anne Elliot von ihrem Vater überreden ließ, den Heiratsantrag Frederick Wentworths zurückzuweisen. Als sich beide eines Tages wieder begegnen, beginnt eine zaghafte Annäherung, die in einer der originellsten Liebeserklärungen der Weltliteratur ihren Höhepunkt findet.
Kloster Northanger: Die siebzehnjährige Catherine Morland beeindruckt den jungen Geistlichen Henry Tilney mit ihrer frischen, naiven paintings. Bevor beide ein Paar werden können, müssen sie allerhand kleine und große Hürden überwinden.

Show description