Download e-book for kindle: Die BeDeutung der SelbstAuslöschung: Aspekte der by Hannes Leidinger

By Hannes Leidinger

Seit diesem Befund des Sozialhistorikers Norbert Ortmayr aus dem Jahr 1990 hat sich wenig verändert. Die Geschichtswissenschaft konnte bislang nur mit einigen unveröffentlichten Hochschulschriften aufwarten, obwohl sich für eine historische Betrachtung der Problematik genug Ansatzpunkte bieten: Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden in der Donaumonarchie wichtige Studien zur "Lebensverneinung". Thomas G. Masaryk, Sigmund Freud und Alfred Adler nahmen sich etwa des Themas an. Durch die Werke zahlreicher Schriftsteller und die Suizide von Ludwig Boltzmann, Otto Weininger oder Richard Gerstl erschien das Wien des "Fin de Siècle" darüber hinaus geradezu als Sinnbild "lebensmüder Intellektualität". Hinter diesem durchaus fragwürdigen Klischee, das die Tragödie des Kronprinzen Rudolf in Mayerling noch verstärkte, verbargen sich indes die anonymen Fälle. Hier ließ Österreich mit erschreckenden Statistiken aufhorchen: Unter den Ländern, die Suizidzahlen veröffentlichten, gehörte vor allem die Alpenrepublik über weite Strecken des 20. Jahrhunderts zu den Staaten mit der höchsten Selbstmordrate.

Das vorliegende Buch bietet nun einen ersten Überblick zu diesen Schattenseiten der österreichischen Geschichte. Behandelt wird vor allem der Zeitraum ab der Mitte des 19. Jahrhunderts, als sich im Habsburgerreich rechtlich, aber auch durch eine verbesserte Datenerfassung die Wahrnehmung der "Lebensmüdigkeit" änderte. Neben Theorien, Begriffsdefinitionen, Vorbedingungen, Erhebungsmethoden und dem Aussagewert von Statistiken geht es unter anderem um Vergleiche zwischen den Kron- beziehungsweise Bundeslä

Show description

Read Online or Download Die BeDeutung der SelbstAuslöschung: Aspekte der Suizidproblematik in Österreich von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Zweiten Republik (German Edition) PDF

Best history in german books

Download e-book for kindle: Handbuch des Antisemitismus - Ereignisse, Dekrete, by Wolfgang Benz,Werner Bermann,Johannes Heil,Juliane

Handbuch des Antisemitismus Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart Im Auftrag von Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität BerlinHrsg. v. Benz, WolfgangIn Zusammenarb. mit Bergmann, Werner / Heil, Johannes / Wetzel, Juliane / Wyrwa, UlrichRed. Mihok, Brigitte Band four: Ereignisse, Dekrete, Kontroversen(7 Bände sind geplant)Das Handbuch des Antisemitismus versammelt das vorhandene Wissen zum Phänomen der Judenfeindschaft ohne zeitliche und räumliche Begrenzung, Antisemitismus als ältestes religiöses, kulturelles, soziales und politisches Vorurteil wird in allen Aspekten dargestellt und erläutert: als Einstellung, als Politikmuster, als Instrumentalisierung von Emotionen, als Aggression vom Pogrom bis zum Genozid.

Sitta von Reden's Stiftungen zwischen Politik und Wirtschaft: Geschichte und PDF

Schenken, Spenden und Stiften sind gesellschaftliche Praktiken, die in quick allen Kuturen anzutreffen sind. Der Band vereint zwölf Aufsätze von Autoren aus Geschichte, Altertumswissenschaften, Islamistik, Politologie, Soziologie, Theologie und Wirtschaftswissenschaften und versucht, gemeinsame Grundlagen für eine interdisziplinäre Stiftungsforschung zu legen.

Download PDF by Jens Schmukal: Otto Schily und Christian Ströbele: Zwei prägende

Mit den Hauptpersonen dieses Buches - Otto Schily und Christian Ströbele - beschäftigen sich zahlreiche wissenschaftliche Werke. Die vorliegende Studie ist jedoch das erste Buch, das sowohl die Biografie von Otto Schily als auch von Christian Ströbele detailgenau analysiert und miteinander vergleicht.

Geschichte und Kultur Mesopotamiens (Untersuchungen zur by Claus Wilcke,Walther Sallaberger,Konrad Volk,Annette Zgoll PDF

In den Bänden der Reihe werden Themen aus der Philologie der Keilschriftsprachen (Sumerisch, Akkadisch, Hethitisch, Hurritisch, Elamisch u. a. ), der altorientalischen Geschichte sowie der vorderasiatischen Archäologie und Kunstgeschichte behandelt. Der geographische Rahmen umfasst primär Mesopotamien, Nordsyrien, Anatolien, Altarmenien und Elam sowie sekundär weitere Gebiete, die in engem Kontakt mit den Keilschriftkulturen stehen.

Extra info for Die BeDeutung der SelbstAuslöschung: Aspekte der Suizidproblematik in Österreich von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Zweiten Republik (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die BeDeutung der SelbstAuslöschung: Aspekte der Suizidproblematik in Österreich von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Zweiten Republik (German Edition) by Hannes Leidinger


by James
4.4

Rated 4.62 of 5 – based on 42 votes